KOSTENLOSE INFOHOTLINE 0049-89-125 925 750

Chi statt Botox

 

Straffere Haut, festere Gesichtskonturen, Fältchen zum Verschwinden bringen, frischer aussehen – ohne Cremes, Spritzen und Chirurgen? Das geht. In ihrem Buch „Chi statt Botox“ beschreibt Christina Schmid 4 fernöstliche Methoden, die wie ein Mini-Lifting wirken und zur Selbstanwendung geeignet sind. Dieser Kus bietet die Möglichkeit, sich alle 4 Methoden von der Autorin persönlich zeigen zu lassen.

Gua-Sha und Ba-Guan, die chinesische Schabe- und Schröpfmassage, kann im Gesicht einzigartige Effekte erzielen, da sie eine viel tiefere Wirkung erreichen als herkömmliche Gesichtsmassagen. Die Gesichtszüge wirken harmonischer, die Faltentiefe verringert sich sichtbar und der Teint wirkt gleichmäßig rosig und frisch. Gua-Sha ist in der Lage, die Kollagen-Produktion anzukurbeln und das Bindegewebe bis in die tieferen Schichten hinein zu entgiften

Gesichts-Yoga ist ein relativ junger Zweig des indischen Yoga. Eine straffe Muskulatur im Gesicht ist eine wichtige Grundlage für ein gutes Aussehen und schöne, klare Gesichtskonturen. Durch gezielte Aktivierung der Muskulatur wird die Grundstruktur des Gesichts wieder straff, die Gesichtskontur wieder klarer. Doppelkinn, Händelider und Tränensäcke werden gemindert.

Dien Cham ist eine bis dato beinahe unbekannte, obwohl hochwirksame Methode aus Vietnam. Durch die Behandlung der Reflexpunkte im Gesicht werden Schwachstellen im Körper ausgeglichen. Der Nebeneffekt ist, dass das Gesicht immer gut energetisiert ist, was zu einer Aufrechterhaltung des jugendlichen Aussehens führt. Wir machen den Nebeneffekt zum Hauptanliegen wir behandeln das Gesicht mit speziellen, für die Haut wichtigen Punkten, und als Nebeneffekt wird der Körper entspannt und Energie aufgebaut.

Bitte einen Spiegel mitnehmen, der sich am Tisch aufstellen lässt und eventuell Spangen oder Bänder, um die Haare aus dem Gesicht zu halten. Da wir auch im Hals- und Nackenbereich arbeiten, ist ein weit ausgeschnittenes Oberteil von Vorteil.

 

Voraussetzung für die Teilnahme:


Kursdauer und Zeiten:

Diese Fortbildung wird in der Regel an einem Tagen ganztags stattfinden.