KOSTENLOSE INFOHOTLINE 0049-89-125 925 750

Hessen

Qualifizierungsscheck Hessen

In Hessen gibt es das Förderinstrument „Qualifizierungsscheck“. Damit werden Bemühungen von Arbeitnehmern unterstützt, die für ihre derzeitige Tätigkeit keinen anerkannten Abschluss haben oder älter als 45 Jahre sind, durch berufliche Weiterbildung ihre Beschäftigungsfähigkeit langfristig zu erhalten und zu verbessern.

Wer wird gefördert?

Die Förderung richtet sich an sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Hessen aus kleinen und mittleren Unternehmen. Gefördert werden die Beschäftigten, wenn sie keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit haben oder älter als 45 Jahre sind oder in Teilzeit mit bis zu 30 Wochenstunden beschäftigt sind.
Höhe der Förderung: Zuschuss für maximal 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, höchstens aber 500 Euro
Informationen: Hessische Weiterbildungsdatenbank